Sind wir / Sind Sie gut gerüstet? – Predigtreihe im März: Die Waffenrüstung Gottes!

Wenn die Polizei zu einem Großeinsatz aufbricht, hat jeder Polizist seine Ausrüstung dabei (schusssichere Weste, Helm, Schild).

Die Ritter im Mittelalter zogen nur in den Kampf, wenn sie ihre Rüstung anhatten.

Den römischen Soldaten verhalf die Rüstung zum Erfolg. (Ihr Schild, mit welchem sie sich bei Angriffen schützten, indem sie ihn um den Trupp herum und über ihn hielten. – Schildkröte)

Selbst als David gegen Goliath kämpfen wollte, bot ihm Saul seine Rüstung an (1. Samuel 17, 38).

Paulus schrieb an die Gemeinde in Ephesus:

Zieht die volle Rüstung Gottes an, damit ihr den heimtückischen Anschlägen des Teufels standhalten könnt.

(Epheser 6, 11)

Doch wie ist das heute, brauchen wir noch eine Rüstung?

Woraus besteht sie?

Gegen wen oder was soll sie schützen?

Das alles sind Fragen, denen wir in unserer Predigtreihe im März nachgehen wollen. Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein.

Jeweils am Sonntag, den 03., 10. und 17. März 2019 um 10:00 Uhr