Es war (sehr) gut…

Mit dieser Bestätigung endet jeder Schöpfungstag in 1. Mose. Auch am Ende des sechsten Tages, als Gott den Menschen schuf heißt es: es war sehr gut“.

Gott erschuf die Welt mit allem ihren Pflanzen und Tieren und auch dem Menschen und sein Werk war sehr gut.

Es gab kein befriedigend oder ausreichend. Nein, alles war sehr gut.

Schauen wir uns heute auf unserem Planeten um, können wir es kaum noch sagen. Überall finden wir Mängel. Die ganze Natur ist krank. Doch was ist die Ursache? Hat Gott vielleicht doch Fehler gemacht? Oder was ist die Ursache?

Damals gab es nur wenige Regeln, die Gott dem Menschen gab. In 2. Mose, Vers 16 und 17 heißt es: „Und der HERR, Gott, gebot dem Menschen und sprach: Von jedem Baum des Gartens darfst du essen; aber vom Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen, davon darfst du nicht essen; denn an dem Tag, da du davon isst, musst du sterben!“

Doch der Mensch befolgte es nicht. Er glaubte lieber der Schlange, die sagte (1. Mose 3, 4 u. 5): „Keineswegs werdet ihr sterben! Sondern Gott weiß, dass an dem Tag, da ihr davon esst, eure Augen aufgetan werden und ihr sein werdet wie Gott, erkennend Gutes und Böses.“

Der Mensch rebellierte gegen Gott und folgte seinen eigenen Willen. Die Folgen davon spüren wir noch heute. Das einstige Paradies auf Erden besteht nicht mehr. Ja auch die Natur leidet bis heute. Sie wartet auf eine Erlösung.

Irgendwann wird es eine neue Erde und einen neuen Himmel geben wie es in Offenbarung 21, 1 angekündigt wird. Doch diese wird nur für die Menschen sein, die mit Gott leben wollen.

Aber auch jetzt haben wir schon die Möglichkeit wieder zu Gott zu kommen. Er machte dem Menschen ein Angebot zur Erlösung. Ja er tat alles, damit wir in der Zukunft bei ihm sein können. Mit seinem Sohn, Jesus Christus, der am Kreuz für unsere Sünden starb, reichte er uns seine Hand.

In 1. Johannes 5,12 heißt es: „Wer den Sohn hat, hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, hat das Leben nicht.“

Entscheiden Sie sich auch für das Leben mit Gott, es lohnt sich.

Das Angebot Gottes gilt auch Ihnen.